Was könnte man aus Plastiktüten machen? Kreatives Recycling. DIY + VIDEO

Hallo, ihr Lieben,

könnt ihr euch noch daran erinnern, wie ich euch hier auf meinem Blog gezeigt habe, wie ihr Körbe aus Plastiktüten machen könnt?

Oder sogar die Weihnachtskugeln? (sieht man die Spekulatius, die schon jetzt verkauft werden, könnte man mit dem reinen Gewissen behaupten, dass diese Thema aktuell wird;)

Nun das waren die Idee für diejenigen, die weder stricken, noch häkeln können.
Heute zeige ich euch, wie man das Garn aus Plastiktüten machen kann. Ja ja, ganz normales Garn, dass ihr sowohl zum Häkeln, als auch zum Stricken benutzen könnt. Und das, was ihr daraus häkelt, hängt schon von euch ab und bleibt eurer Fantasie überlassen.
Das können wiederum Körbe, Tassenuntersetzer, Unterlagen, sogar Taschen sein.

Demnächst zeige ich euch einige Ideen dazu, was man aus Plastiktüten-Garn häkeln kann.
Zuerst müssen wir uns aber noch vorbereiten und das Garn selbst “spinnen”.

Übrigens, unten nach der üblichen Anleitung von mir könnt ich auch das Video-Tutorial sehen. Seid bitte nicht zu streng zu mir, denn es ist mein erstes Video. Und ich hätte nie gedacht, dass ich so aufgeregt sein kann, wenn Kamera an ist. Schreib mir bitte in Kommentaren, ob das Video euch gefallen hat und ob ich noch mehr solche Tutorials auf SeiCreativ machen soll.

Garn aus alten Plastiktüten

Plastiktüten Garn

Nun diesmal werde ich euch es nicht Schritt für Schritt erklären, denn im Video könnt ihr alles ausführlich sehen.

Falls noch die Fragen auftauchen, nur her damit. Und ich bin sehr gespannt auf eures Feedback!

Apropos, auf SeiCreativ! werden die Kommentare sogar  belohnt. Die Zeit läuft! Schreibt ein Kommentar zu diesem Posting und ihr habt die Möglichkeit das zu gewinnen:

geschenk

Ansonsten wünsche ich euch, dass solche wunderschöne Tage, wie heute, bis Ende Oktober bleiben!

Tschüssi.

Eure Alona.

Bis dann auf SeiCreativ!


Hat 's euch gefallen? Abonniert den Blog oder folgt mir auch auf Facebook!


Share to Google Buzz
Share to Google Plus
Share to LiveJournal